Aktuelle Infos der Hundeschule

Clickern und Denkspiele

Noch wenige freie Plätze!

In den "matschigen" und kalten Jahreszeiten ist das Lernen kleiner Tricks mit dem Clicker für Hunde eine gute Auslastung, die Zuhause im trockenen und warmen stattfinden kann. Die Hunde können über das Clickern z.B. lernen  einem Target oder der Hand zu folgen, sich zu drehen, sich zu verneigen, Pfötchen zu     geben, "high five", einen Teppich auszurollen, zu würfeln, Türen zu schliessen, Schubladen aufzuziehen, usw.

Termine:

Samstags 15.30 - 17.00 Uhr
Samstags 17.15 - 18.45 Uhr
Sonntags 11.00 - 12.30 Uhr

Leitung: Gundi Großmann

Kosten: 70,00 € pro Monat

Aufgrund der Corona-Lage kann es zu Änderungen oder Ausfällen kommen!

Anmeldung mit Terminwunsch erforderlich!

"Anti - Sturm - Training"

 
Umgang mit stürmischen Hunden

Wenn Hunde bei Spaziergängen auf andere Hunde und/oder
Menschen losstürmen (freudig, leidenschaftlich, energiegeladen, …), kann das ganz schön anstrengend werden.
Meist funktioniert dann auch das Zurückrufen nicht mehr.
Besonders junge stürmische Hunde sind nur sehr schwer zu bremsen. 

An diesem Intensivseminar wird es darum gehen,
die „Sturmmotivation“ der jeweiligen Hunde zu verstehen und
Möglichkeiten der Einflussnahme zu trainieren.
Theorie & Praxis
Die Hunde sollten Zeit im Auto verbringen können, da nacheinander
trainiert wird! 


Max. 6 Teilnehmer
6. Februar 2022

Zeit: 10.00 - 16.00 Uhr (Eine Stunde Pause)

Kosten:
Aktiver Teilnehmer mit einem Hund: 120,- €
Aktiver Teilnehmer mit zwei Hunden: 170,- €
Passiver Teilnehmer: 50,- €
 
Aufgrund der Corona-Lage kann es zu Änderungen oder Ausfällen kommen!

Leitung: Gundi Großmann 

Online-Vortrag

Körpersprache von Hunden
 

Was will mein Hund mir sagen? Was fühlt er gerade? Was wird er wahrscheinlich als nächstes tun? Wäre es nicht wunderbar, wenn du als Hundehalter*in diese Fragen beantworten kann? Dabei ist das gar nicht so schwer, wie viele meinen. Denn ein Hund ist auf keinen Fall stumm: Er „spricht“ mit seinem Körper! Die Bewegung jedes einzelnen Körperteils hat eine Bedeutung. In diesem Vortrag gehen wir darauf ein, wie du deinen Hund „lesen“ lernst und wie deine eigene Körpersprache Einfluss auf dessen Wohlbefinden hat. Eine Bereicherung Dich und deinen Hund!

Das werden wir besprechen

  • Wie drückt ein Hund sich aus?
  • Aus welchen Elementen besteht Körpersprache?
  • Was lässt sich durch Körpersprache ausdrücken?
  • Wahrnehmen und beschreiben: von der Nasen- bis zur Rutenspitze
  • Bedeutung von Blick & Mimik, Ohren, Maul, Körper & Rute
  • Vom Bild zur Interpretation: Bilder deuten
Ziel
Die unterschiedlichen körpersprachlichen Signale des Hundes kennenlernen und mit etwas Übung und Zeit immer besser deuten können. So können unangenehme Situationen für den Hund, z. B. bei Hundebegegnungen, schneller erkannt und ggf. angepasst werden.

Sonntag, 13.02.2022, 19 - ca 20 Uhr

Ort: online via ZOOM

Kosten: 15,- Euro

Anmeldung bis zum 8. Februar an:

post@mithunden.de

"Einen Hund sprachfrei führen"

Führung bedeutet, einem Hund ohne Sprache und ohne Kommandos Sicherheit, Orientierung und Klarheit zu geben.

In diesen 2 Stunden Intensivtraining werden wir uns in praktischen Übungen die Rollen in der Beziehung von Mensch und Hund ansehen und eine sprachfreie, körperaktive, Respekt einfordernde Kommunikation einüben. Um diese Kommunikation sichtbar zu machen, werden die Übungen gefilmt und anschließend gemeinsam reflektiert.

Zeit:

17.30 - ca. 19.30 Uhr

 

Max. 4 Mensch-Hund-Teams

Kosten: 50,- €

Aufgrund der Corona-Lage kann es zu Änderungen oder Ausfällen kommen!

Leitung: Gundi Großmann

Anmeldung erforderlich: post@mithunden.de

Formalismus I

Formalismus I

genau – gerade - exakt

Formalismus ist eine gute Art der Beschäftigung und lastet deinen Hund mental wunderbar aus. Doch was ist Formalismus eigentlich?

Es geht im Formalismus um die genaue Form, wie dein Hund ein Kommando ausführt, weniger um den Inhalt. Rufe ich meinen Hund z.B. mit einem Kommando zu mir, ist es von der Erziehung her völlig ausreichend, dass er nahe zu mir kommt, egal, ob er sich in meine Nähe setzt oder stehen bleibt. Beim Formalismus soll mein Hund in gerader Linie auf mich zulaufen und sich ganz nahe und gerade vor mich hinsetzen.

Dein Hund lernt dabei über Erfolg und Misserfolg, nur gute Leistung wird belohnt, alles andere ignoriert. Natürlich passiert das alles in kleinen Schritten, damit dein Hund Stück für Stück versteht, worum es geht.

Nebenbei fördert diese Arbeit die Konzentrationsfähigkeit deines Hundes und kann auch hibbelige Hunde in eine ruhige Konzentration bringen. Außerdem macht es Spaß und Lust auf mehr.

Bitte mitbringen: Belohnung für deinen Hund (Futter, Spielzeug,...)

4x montags 07., 14., 21. und 28.03.2022, 17.30 – 18.30 Uhr

Max. 6 Teilnehmer*innen

Kosten: 85,- Euro

Leitung: Gundi Großmann

Anmeldung: grossmann@mithunden.de